Südosten

Planner Planner RailAccess RailAccess
Southeast_mobile

Südosten

DB238699

Südosten

Die Relation Südosten verbindet Deutschland mit Osteuropa und der Türkei inklusive Anschluss an die Märkte in Asien und den Anrainern am Schwarzen Meer.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Direktverbindung nach Istanbul ohne zusätzlichen Umschlag
  • Neben Ganzzug- auch Einzelwagenverkehre für kleinere Transporteinheiten
  • Durch Anschluss Oradea Anbindung an Osteuropa und Hinterland im Kombinierten Verkehr
  • Terminal Istanbul Halkali ermöglicht Anschluss an Region am Schwarzen Meer und Richtung Asien
  • Verbindung Europa mit südlicher Seidenstraße und mit Märkten in Asien
  • Ansprechpartner:innen mit lokaler Expertise auf allen Teilstrecken
  • Anbindung an das europaweite Automotive RailNet mit Synergieeffekten

CO2e - Emissionen

Beispielrelation
Schwandorf – Istanbul

Schiene
Straße

 

Die Ermittlung der Emissionswerte wurde mithilfe des unabhängigen Kalkulationstools EcoTransIT World vorgenommen. Die Emissionsberechnung von EcoTransIT World erfüllte den bisherigen Standard EN16258 und wird bis Ende 2023 vollständig mit der ISO 14083 konform sein.

West und Ost wachsen auf der Schiene zusammen

Der Schienengüterverkehr ist international und sorgt für eine umweltfreundliche Verbindung bedeutsamer Märkte. Die Relation Südosten übernimmt dabei die Aufgabe, Deutschland und Westeuropa mit Südosteuropa zu verzahnen. Auf dieser wichtigen Strecke von Süddeutschland nach Istanbul zum international bedeutsamen Terminal Halkali wird zudem Oradea in Rumänien angebunden, wichtige Hubs (Drehkreuze) mit Anschlüssen an die letzte Meile der Region oder weiter nach Osteuropa.

Branchenübergreifend attraktiv

Besonders attraktiv ist die Relation durch ihre direkte Verbindung an das internationale Frachtterminal Halkali. Dieses dient als wichtiges Drehkreuz für weitere Verkehre in die Türkei und darüber hinaus nach Asien über die südliche Seidenstraße. Zudem besteht unmittelbarer Anschluss an das Schwarze Meer und den Weitertransport über den Seeweg.

Ob Kunden nun Ganzzüge oder einzelne Container buchen, DB Cargo sorgt für ein komplettes Angebot auf der gesamten Strecke, ob auf der vollständigen Relation oder auf Teilstücken, natürlich inklusive Vor und Nachlauf und Abstimmung mit allen Beteiligten. Vor Ort, beispielweise in Ungarn, übernimmt lokal agierendes Fachpersonal die Planung und Kommunikation und sorgt somit für einen reibungslosen Ablauf, auch auf Teilstrecken und den weiteren Verlauf der Transporte bis zum Zielort. Zudem ist die Relation eng mit dem Automotive RailNet verknüpft und nutzt die Synergieeffekte des europaweiten Netzwerks. Bequemer geht es nicht.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Planner Planner RailAccess RailAccess